Download PDF by : Anatomie. 3 : 5 Tabellen

ISBN-10: 3131533919

ISBN-13: 9783131533913

Show description

Read or Download Anatomie. 3 : 5 Tabellen PDF

Best nonfiction_6 books

Intermolecular and Surface Forces, Third Edition: Revised - download pdf or read online

This reference describes the function of varied intermolecular and interparticle forces in deciding on the houses of easy platforms akin to gases, drinks and solids, with a unique specialize in extra advanced colloidal, polymeric and organic structures. The e-book presents a radical starting place in theories and ideas of intermolecular forces, permitting researchers and scholars to acknowledge which forces are very important in any specific method, in addition to find out how to keep watch over those forces.

Download e-book for iPad: Principles of Aeroelasticity, 2nd Ed. by Raymond L. Bisplinghoff, Holt Ashley

Preliminary chapters provide summary and normal equipment of making static and dynamic equations, facing legislation of mechanics for heated elastic solids, varieties of aerodynamic operators, and structural operators. ultimate chapters continue from simplified situations with small, finite variety of levels of freedom, to at least one- and two-dimensional platforms.

Retinal Development: Methods and Protocols by Shu-Zhen Wang PDF

Lately, there were significant advances within the thoughts and methodologies utilized in the examine of retinal improvement at either mobile and molecular degrees. those complicated methodologies have allowed and may proceed to permit researchers to realize new insights into the molecular mechanisms underlying retinal improvement.

Additional resources for Anatomie. 3 : 5 Tabellen

Example text

Sie vergrößern den Raum um die Nase und dienen als weiterer Resonanzraum beim Sprechen und Singen. Es können vier Nasennebenhöhlen unterschieden werden: ~ Sinus frontalis (Stirnhöhle). Der Sinus frontalis befindet sich im Os frontale, oberhalb der Orbita. Die beiden Sinus der linken und rechten Seite sind durch das Septum interfrontale voneinander getrennt. Der Sinus frontalis mündet über den Hiatus semilunaris in den Meatus nasi medius. ~ Sinus maxillaris (Kieferhöhle). Der Sinus maxillaris befindet sich im gesa mten Bereich der Maxilla.

Sie kommen ein- oder beidseitig vor und ihre Ausdehnung ist variabel. oder nur te ilweise erfo lgt. :wmenspa lte var ii ert; es kommen auch nur partielle Spaltbildungen vor, z. B. gespaltenes Zäpfchen oder Ve lumspalten (Spalte des weichen Gaumens). Die Spalten können auch kombiniert als Lippen-Kiefer-Gaumenspalten auft reten. Nur sehr selten treten mediane Oberlippenspalten durch fehlend e Verschmelzung der medialen Nasenwülste auf. 2 Harter Gaumen Der harte Gaumen wird von knöchernen Strukturen gebildet.

Vagus (X). FAZIT- DAS MÜSSEN SIE WISSEN X .. Die gesa mte Zungenmuskulatur wird über den N. hypoglossus inn erviert. Der M. styloglossus bewegt die Zung e nach kraniodorsal (hinten-oben). Die vorderen ~ de r Zunge werden sensibel durch denN. Iingualis (Ast de s N. mandibularis V3) inn erviert . 13 Zähne Zum Zeitpunkt der Geburt sind bereits alle Zähne angelegt. Zuerst wachsen die sog. -12. Mo nat). Diese Zähne, das sog. Milchgebiss, fallen jedoch ab dem 7. Lebensjahr aus und werden durch das bleibende Gebiss ersetzt, das zwölf Zähne mehr aufweist.

Download PDF sample

Anatomie. 3 : 5 Tabellen


by Michael
4.5

Rated 4.85 of 5 – based on 10 votes